HELLO 2011

         
Harald Nies und moonbooter
Live im Planetarium Bochum
war am Donnerstag, 30. Dezember 2010
20:00-23:00

Lokation www.planetarium-bochum.de
präsentiert von  Schallwende e.V 
unterstütz von  MellowJet-Records

> Flyer (hires JPG)

Mit "HELLO 2011" beendet das Planetarium Bochum das Jahr 2010 mit einem Live-Konzert mit Elektronischer Musik. Mit dabei sind in diesem Jahr die bekannten Elektronikmusiker Harald Nies und moonbooter aka Bernd Scholl. Untermalt wurden die Konzerte in der atemberaubenden Kulisse des Planetariums mit großformatigen, speziell auf die Musik abgestimmten Videoanimationen.

> Dieses Konzert wurde komplett in 
Surround-Sound aufgeführt.

more fotos and review by Stephan Schelle at musikzirkus-magazin.de

Persönlicher Rückblick

Tja, das war´s. Drei Monate Vorbereitung, Streß, Spaß, Vorfreude, Lampenfieber. Und schon steht hier im Studio wieder alles an seinem Platz, ist fertig verkabelt und bereit für neue Taten. Aber der Reihe nach. Gestern Abend fand das Abschlusskonzert des Planetarium Bochums mit Harald Nies und mir statt. Und um es gleich zu sagen. Trotz vermeindlicher Wetterkapriolen war der Sall rappelvoll. Naja, ich glaub noch 7 people mehr und das PlaBo wäre restlos ausverkauft gewesen. Das war gut. Darüber freue ich mich sehr.

Die Anreise zum PlaBo war dieses Mal etwas beschwerlicher als sonst. So war die Anfahrt zum Gebäude wegen des Schnees gesperrt und jegliches Equipment musste erst mal ca. 150m über glitschiges Eis sicher ins Innere getragen werden. Am Nachmittag des 30. waren noch 4 weitere Veranstaltungen unter der Kuppel, was die Aufbauarbeiten / Proben / Soundcheck zusätzlich erschwerten. Aber egal. Gegen 19:00 war alles fertig.

Harald spielte gemeinsam mit Katika am Didgeridoo sein erstes Live-Setup. Ich unterstützete ihn dabei. Da das komplettet Konzert in Surround-Sound aufgeführt wurde benötigten wir ein paar Hände mehr als üblich. Alles klappte wie geplant. Hat Spaß gemacht.

 

Nach etwa einer Stunde und weiteren 30 Minuten Pause spielte ich dann "mein" Konzert. Das Material dazu hatte ich, wie bei Cosmoclimax bereits geschehen, extra für den Abend komponiert und zum Teil mit eigenen Videos unterlegt. Es steht mir eigentlich nicht zu, aber ich denke den Besuchern hat´s sichtlich gefallen. Viel Applaus, Zugabe, sehr viel nettes Feedback, zufriedene Gesichter. Was will man als Musiker mehr Lächelnd´.

Technische Schwierigkeiten gabe es kaum bis keine. Die üblichen Verspieler. Einmal streikte der Center etwas. Hatte aber alles im Griff und dem Publikum wirds vermutlich gar nicht aufgefallen sein.

An diesem Abend ist auch mein Studioalbum Cosmologica offiziell erschienen. Darauf befinden sich (klar) alle Songs des Konzerts und ein bischen mehr.

Zum Schluß dieses kleinen Rückblicks noch ein paar mir sehr wichtige Danksagungen:

> an das Team des Zeiss Planetarium Bochums für die tolle Unterstützung (Fr. Prof. Dr. Hüttemeister und Herr Unger, Herr Schüttemeier)

> an den schallwende e.V. (Sylvia und Klaus-Ulrich Sommerfeld) für einfach alles

> an Harald Nies für die tolle Zusammenarbeit (am Abend, wie im Vorfeld)

> an Michaela Küssend

> an Atika für Didgeridoo´en

> an Stephan Schelle für die (bestimmt) tollen Fotos

> an alle Gäste und Fans fürs kommen und Feedback

> an Stefan Erbe für PA, technischen Support und vor allem  die moralische Unterstützung !

> and Birgit und Detlef Dominizcak fürs da sein (ist immer ein gutes Gefühl)

> an Oliver, Erich und alle die Nachts noch alles mit zum Auto getragen haben (das war klasse)

> an alle, die uns im Vorfeld tatkräftig mit Werbung unterstützt haben

Ich denke das waren soweit alle. Sollte ich jemanden vergessen haben, so verdient er es auch nicht, hier erwähnt zu werden Unschuldig.

 

Ich wünsche Euch allen da draußen ein glückliches Jahr 2010

 

http://www.twitpic.com/3lakqf/full

 

Die Musik des Abends auf CD/Download

tl_files/simpag/Album-Cover/moonbooter - cosmologica.jpg

 moonbooter - Cosmologica

weitere Infos zum Album

Album kaufen (POPUP)

 

Der Trailer

 

 

OFFICAL TRAILER
HELLO 2011 > Harald Nies and moonbooter Live at  Planetarium Bochum
Dies ist der Offizielle Trailer zum "HELLO 2011"-Livekonzert am
30. Dezember 2010 im Zeiss Planetarium Bochum, Germany
Sie hören den Song "DiPolar" vom moonbooter-Album "Cosmologica".